Um den ganzen Artikel von Haufe.de zu lesen hier klicken!

Der BFH hat entschieden, dass die Aktienzuteilung im Rahmen eines US-amerikanischen “Spin-Off” an private Kleinanleger nicht zu einem steuerpflichtigen Kapitalertrag führt. § 20 Abs. 4a Satz 7 EStG ist auch auf ausländische Vorgänge anwendbar, die bei einer rechtsvergleichenden Betrachtung der Abspaltung nach deutschem Recht entsprechen.