Um den ganzen Artikel von Haufe.de zu lesen hier klicken!

Arbeitnehmer, die viel Feuchtarbeit verrichten, erkranken besonders oft an berufsbedingten Hauterkrankungen. Zu den gefährdeten Berufsgruppen gehören unter anderem auch die Beschäftigten in der Lebensmittelindustrie. Eine ausreichende Dosierung der richtigen Hautschutzmittel ist daher wichtig. Eine Studie hat die Dosierung von Hautschutzmitteln an Mitarbeitenden einer Molkerei untersucht.